List<Feature>Remove(f => f.Type == FeatureType.Bug); RSS 2.0
# Sunday, January 04, 2009

Mit Visual Studio 2010 ist es nun endlich möglich den Team Foundation Server auch Shelvesets builden zu lassen.

image

Über "Queue New Build" ^^ kommt man in den veränderten Queue Build Dialog:

image

Dort hat man die Wahl zwischen 2 Optionen

  • Latest source
  • Latest source with shelveset

Mit der ersten Option wird der neueste Quellcodestand genommen und damit der Build ausgeführt (die einzigste Option früher). Mit der zweiten Option hat man die Möglichkeit ein bestimmtes Shelveset zu builden:

image

Wie man am obigen Screenshot sehen kann, hat man die Möglichkeit ein vorhandenes Shelveset über den Button "..." zu wählen oder mit Hilfe des Buttons "Create" ein neues Shelveset aus den Pending Changes zu erzeugen und dieses zu builden:

image 

Mit Visual Studio 2008 war das Gleiche nur mit Hilfe von 3rd Party Lösungen möglich. Ein Beispiel hierfür ist:

Ich find das neue Feature sehr sinnvoll, da ich oft an mehreren Task gleichzeitig arbeite und sehr oft bei einzelnen Checkins nicht weis ob diese den Build brechen würden oder nicht. In diesem Fall kann ich nun die einzelnen Dateien, welche ich einchecken möchte shelven und builden lassen. Bei erfolgreichen Build check ich diese dann wirklich ein.

Sunday, January 04, 2009 1:20:15 PM (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)  #    Comments [0] -
TFS | Visual Studio
Navigation
Categories
Archive
<January 2009>
SunMonTueWedThuFriSat
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
1234567
About the author/Disclaimer

Disclaimer
The opinions expressed herein are my own personal opinions and do not represent my employer's view in any way.

© Copyright 2014
Jens Hofmann
Sign In
Statistics
Total Posts: 6
This Year: 0
This Month: 0
This Week: 0
Comments: 0
Themes
Pick a theme:
All Content © 2014, Jens Hofmann
DasBlog theme 'Business' created by Christoph De Baene (delarou)